Good Neighbors – Bad Times Echoes of my Father's German Village

Good Neighbors – Bad Times

Mimi Schwartz, Tochter des Rexinger Lederhändlers Arthur Löwengart, hat in Amerika ein Buch über Erinnerungen an das alte, christlich-jüdische Rexingen veröffentlicht. Angeregt durch die Erzählungen und Aufzeichnungen ihres Vaters über sein Heimatdorf, hat sie sich auf Spurensuche gemacht. Wie hat sich das Zusamenleben von Christen und Juden in der Zeit des Nationalsozialismus in Rexingen verändert und wie erinnern sich die Befragten Jahrzehnte später daran?

Sie recherchierte in Deutschland, den USA und in Israel, besuchte Familien und Zeitzeugen und zeichnete Tonbandinterviews auf. Literarisch verarbeitet, ist daraus ein spannendes und bewegendes Buch geworden, das leider noch nicht auf Deutsch vorliegt.

Aus einer amerikanischen Rezension:

Mimi Schwartz hat einen berührenden Bericht über ihre Reise in die deutsch-jüdische Vergangenheit geschrieben. Das Buch ist aber noch mehr: nämlich eine einfühlsame und gewitzte Betrachtung darüber, wie wir mit unseren gemeinsamen Erinnerungen umgehen und schließlich lernen, damit zu leben.

Herausgeber: Mimi Schwartz
Seitenanzahl/Einband: 263 Seiten, kartoniert.
Sprachen: Englisch
ISBN: 978-0-8032-2640-1
Verlag: University of Nebraska Press
Preis: € 16,00

Erhältlich bei: Über den Verein
Weitere Publikationen Juden in der Textilindustrie