02. Februar 2018 in Veranstaltungen

Film: Einsteins Nichten

Albert Einsteins Großnichten Lorenza und Paola sind Zeitzeuginnen
Albert Einsteins Großnichten Lorenza und Paola sind Zeitzeuginnen
Art: Dokumentarfilm
Datum: Donnerstag, 15. Februar, und Mittwoch, 21. Februar
Zeit: jeweils 20.00
Ort: Kino Subiaco in Freudenstadt

Im August 1944 sucht die Wehrmacht in der Toskana nach Robert Einstein, einem Cousin und engen Freund von Albert Einstein. Die Deutschen ermorden Roberts Frau Nina und seine beiden Töchter Luce und Cici.

Albert Einsteins Großnichten, Lorenza und Paola, sind die einzigen überlebenden Augenzeugen dieses schrecklichen Verbrechens.
Nach über 70 Jahren kehren sie zum ersten Mal an den Ort des Geschehens zurück und erzählen ihre bewegende Geschichte.

Friedemann Fromms bewegender Dokumentarfilm Einsteins Nichten – eine Geschicte von Verlust und Überleben ist nicht nur eine Beschreibung der tragischen Geschichte der Familie Einstein, sondern insbesondere die Geschichte von zwei starken Frauen, Zeitzeuginnen mit einem außergewöhnlich dramatischen Schicksal, die den Zuschauer jedoch durch ihren Lebensmut, ihre Stärke und ihre sympathische Art für sich einnehmen.

Eintritt: 5,– Euro

 

Der Filmvorführung wird veranstaltet vom Kino Subiaco in Freundenstadt in Zusammenarbeit mit
der vhs Kreis Freudenstadt,
der KEB Katholische Erwachsenenbildung Kreis Freudenstadt und
dem Träger- und Förderverein Ehemalige Synagoge Rexingen

Eintritt: 5,– Euro